Halbadrui bei der Legauer Kolping-Bühne

25.04.2022

Die sechs Mitgliederinnen der Gesangsgruppe sitzen mit ausgefallenen Outfits in einem Garten an einem kleinen Tisch, trinken Wein und unterhalten sich ausgelassen

Mit ihrem Programm „bomberlgsond ond kuglrond“ beschreiben die sechs adrett gekleideten Damen des a-capella-Sextetts „halbadrui“ in ihren breit schwäbisch getexteten Liedern amüsante Geschichten „aus‘m Läaba“. Auf ihre humorvolle und selbstironische Weise singen sie über ihre leidigen Gewichtsprobleme und ihr „Hüftgold“, über „nuimodische“ Abnehmtechniken durch streng vegane Ernährung, die Auswirkungen der Coronakrise und den damit einhergehenden Veränderungen auf unser tägliches Leben und sämtliche Peinlichkeiten in der Öffentlichkeit und über ihre Wünsche und Träume. Natürlich bekommen auch die Männer dabei ihr „Fett“ ab.

Neben urschwäbischem Gesang findet im Programm von „halbadrui“ selbstverständlich auch wieder das ein oder andere klassische Lied seinen Platz.

Die Legauer Kolping-Bühne präsentiert „halbadrui“ am Samstag, 7. Mai 2022, 20 Uhr im Pfarrsaal Maria Steinbach. Saalöffnung um 19 Uhr (freie Platzwahl).

Der Kartenvorverkauf ist im Allgäu-Lädele, Legau oder unter kolping-buehne@kf-legau.de. VVK: 12 €, Abendkasse: 14 €.

Kolping-Bühne: Spontan – Wangener Puppentheater

08.07.2020

Trotz oder gerade wegen der aktuellen Corona-Situation haben sich die Verantwortlichen der Kolpingbühne Legau entschlossen, am Sonntag kurzerhand zwei Veranstaltungen anzubieten. Vom Wangener Puppentheater kommt der Max spontan nach Legau, um auf dem Schulhof in der Altusrieder Straße mit seinem Theater aufzutreten. Er wird zum einen um 16:00 Uhr ein Stück für Kinder und Familien aufführen und bietet am gleichen Tag um 19 Uhr ein Puppenspiel für Erwachsene an.

Und wie aktuell gewohnt, gelten auch hier besondere Regeln. Zunächst sind für beide Aufführungen namentliche Anmeldungen notwendig, diese können zum einen bei Petra Moog unter 0179/9116345 oder Hans-Peter Bischof unter 08330/682 ausgeführt werden. Beide Veranstaltungen sind je auf 100 Personen begrenzt, die gebotenen Abstände sowie die Maskenpflicht verstehen sich von selbst. Von den Kostenbeiträgen her basieren sowohl der Eintritt als auch die Getränke auf Spendenbasis.

Das Spontane und die Hygienebedingungen verlangen auch ein wenig Improvisation, deshalb werden die Besucher der beiden Puppenspiele gebeten, Sitzkissen oder Sitzgelegenheiten mitzubringen. Es werden auch Biertisch-Garnituren aufgestellt. Die Stufen im Legauer Schulhof lassen dann zur Puppenbühne hin ein wenig amphitheaterähnliche Gefühle aufkommen.

Die Kolpingbühne Legau freut sich sehr auf viele spontane Besucher am Sonntag, den 9.8.2020.

Ausfall Veranstaltungen

16.03.2020

Die Veranstaltungen der Kolping-Bühne am Sa, 28. und So, 29. März sowie am 17. April 2020 müssen leider ausfallen.

Wer bereits Karten für die Samstags-Vorstellung mit „ScheinEilig und piccobello`s“ im Allgäu-Laden erworben hat, kann diese dort wieder zurückgeben. Wir bemühen uns, die Termine im Laufe des Jahres nachzuholen.

Vielen Dank für euer Verständnis, und bleibt gesund!

Kolpingsfamilie Legau feiert gelungene Theatersaison zum Start des Jubiläumsjahres

23.02.2020

Gruppenbild der Theater-Mitwirkenden

Seit 1894/1895, also nunmehr 125 Jahren gibt es in Legau die Kolpingsfamilie und von Anfang an wurde auch Theater gespielt. Darum sollte es in dieser Saison wieder unbedingt Theaterabende in Legau geben, die das Jubiläumsjahr einläuten. Das hatten sich die Verantwortlichen der Kolpingsfamilie zusammen mit dem Arbeitskreis Theater auf die Fahnen geschrieben. Obwohl derzeit kein öffentlicher Saal vorhanden ist, konnte die Bevölkerung aus Legau und Umgebung lustige und sehr gelungene Theaterabende zur Weihnachtszeit genießen. Dass dies gelungen ist, gebührt der Legauer Fa. Rapunzel ein herzlicher Dank, die mit ihrem fast neuen und perfekt passenden Saal ausgeholfen hat. Auch die sonstigen Einrichtungen wie Garderobe, Toilette, Parkhaus stellte das Unternehmen zur Verfügung. Dafür gilt Joseph Wilhelm und allen Verantwortlichen ein großer Dank.

Die beiden Regisseure Edmund Abel und Birgit Haug waren von Beginn an mit viel Herzblut bei der Sache. Sie wählten, wie schon in den Gründungsjahren, lustige Einakter aus und besetzten die Rollen erstklassig. Beide bildeten, zusammen mit bewährten und neuen Darstellern ein hoch motiviertes Team. Die gesamte Spielerschar glänzte in den jeweiligen Rollen, was die Zuschauer sichtlich begeisterte. Auch das Bühnenbau- und Technikteam mit den Verantwortlichen Franz Uhl und Bob Schwarz gingen mit viel Engagement an die Sache und zauberten eine äußerst gelungene Bühne in den Rapunzelsaal. Diese erweckte auf die Besucher den Eindruck, als würde sie schon immer dort stehen und fügte sich äußerst harmonisch in die örtlichen Gegebenheiten ein. Petra Moog stellte ein schlagkräftiges Team aus Kolpingmitgliedern zusammen, das den Zuschauern in den Pausen Getränke und Snacks anbot sowie nach dem Theater die vielen Gäste im Legauer Pfarrheim fürstlich bewirtete. Auch hier einen herzlichen Dank an die vielen Besucher und die Pfarrei für die Bereitschaft zur Verfügungstellung des Raumes. Der Kartenvorverkauf lag wieder in den bewährten Händen von Silvia und Martin Breher.

Die äußerst positive Resonanz der zahlreichen Besucher ist für das Theaterteam und die gesamte Kolpingsfamilie sehr erfreulich. Durch die vielen Besucher und den Einsatz vieler Ehrenamtlicher konnte die Theatergeschichte der Kolpingsfamilie Legau erfolgreich fortgeschrieben werden. Das Thema Kulturarbeit möchte der Arbeitskreis Theater unter dem Dach der Kolping-Bühne noch erweitern. So wartet die Kolping-Bühne im Jubiläumsjahr 2020 mit zahlreichen weiteren Veranstaltungen wie z.B. verschiedenen Musikveranstaltungen von traditionell bis Jazz, Puppentheater, Chor aus Uganda, Poetry Slam Workshop etc. auf. Nähere Informationen über das Jahresprogramm werden demnächst veröffentlicht. Die Verantwortlichen freuen sich bereits heute über den zahlreichen Besuch aus nah und fern.

Weiterlesen…

Programm der Kolping-Bühne 2020

18.02.2020

In neuem Fenster öffnen | Herunterladen

Das Programm der Kolping-Bühne steht fest und ist zum Ansehen und Herunterladen bereit!